2011
Immobilie // Bau

Schadensersatzanspruch des Bauherrn gegen den Architekten wegen fehlerhafter Baukostenermittlung

Das Oberlandesgericht Hamm befasst sich in seinem Urteil vom 21.07.2011 (AZ: I-24 U 151/04) mit der Frage, wann ein Bauherr Schadensersatzansprüche wegen fehlerhafter Baukostenermittlung durch den Architekten hat.

Grundsätzlich ist zu unterscheiden zwischen einer Baukostengarantie, einer Beschaffenheitsvereinbarung im Sinne einer Baukostenobergrenze und einem Schadensersatzanspruch, weil die Kostenermittlung in vorwerfbar pflichtwidriger Weise fehlerhaft erstellt wurde. Mit letzterem Fall beschäftigt sich das Oberlandesgericht Hamm. Wichtig ist die Entscheidung auch insoweit, als dem Architekten kein Toleranzspielraum bei der Kostenermittlung zugebilligt wird.

Weiteres findet sich in der Analyse vom 07.10.2011 unter www.werner-baurecht.de, Stichwort: Analysen.

Dr. Petra Christiansen-Geiss
Rechtsanwältin

Referent: Dr. Petra Christiansen-Geiss

Suche

Chronologische Übersicht

Standorte

Köln
Sachsenring 69
D-50677 Köln
T +49 221 / 92 081-0
F +49 221 / 92 081-91
koeln@hwhlaw.de

Leipzig
Beethovenstraße 35
D-04107 Leipzig
T +49 341 / 71 04-4
F +49 341 / 71 04-600
leipzig@hwhlaw.de

Düsseldorf
Ritterstraße 10
D-40213 Düsseldorf
T +49 211 / 17 16 06 57
F +49 211 / 17 16 06 58
duesseldorf@hwhlaw.de

Stuttgart
Königstraße 26
D-70173 Stuttgart
T +49 711 / 18 56 72 16
F +49 711 / 18 56 74 55
stuttgart@hwhlaw.de

Berlin
Fasanenstraße 74
D-10719 Berlin
T +49 30 / 88 56 60-0
F +49 30 / 88 56 60-66
berlin@hwhlaw.de

München
Maximiliansplatz 16
D-80333 München
T +49 89 / 24 41 03 8-0

F +49 89 / 24 41 03 8-29
muenchen@hwhlaw.de